Vertrag unterschrieben

Heute haben wir den Vertrag mit unserem Baupartner Frammelsberger Holzhaus unterschrieben. Der nächstr große Schritt auf dem Weg zum eigenen Haus :).

Warum Frammelsberger und warum Fertighaus? Darüber werden wir wahrscheinlich später noch etwas schreiben. Jetzt ist erst mal noch Ruhe angesagt, nachdem die ganze Familie die Woche über krank war.

Das Grundstück

Bereits Anfang 2014 haben wir erfahren, dass in unserem Heimatort ein neues Baugebiet eschlossen wird. Natürlich haben wir uns auch gleich auf die Interessentenliste eingetragen, schließlich wollten wir irgendwann mal bauen. Eigentlich war es erst für in ein paar Jahren geplant, aber da uns das Gebiet so gut gefällt, wollten wir dann doch mal schauen, ob wir das nicht jetzt schon machen könnten.

Ende Juni haben wir dann auch die Unterlagen über das Gebiet erhalten. Hier die Fakten:

  • 34 Bauplätze zwischen 412 und 762m²
  • Preise zwishcen 380 und 425€/m²
  • Hanglage

Anhand der Bauvorschriften haben wir bereits erkannt, dass die Vorschriften recht detailliert und eng sind. Aber nach genauem Studium hat das eigentlich auch für uns gepasst. Die Frage war nur: Welches Grundstück sollten wir “nehmen”?

Das mit dem “Nehmen” war auch so eine Sache, einfach sagen “Kauf ich!” ging nicht. Es musste ein verbindliches Bewerbungsformular abgegeben werden und der Gemeinderat entschied dann, wer welches Grundstück erhalten würde. Kriterien für die Entscheidung waren wohl Alter, Familienstand, Kinder, Alter der Kinder, Ortsansässigkeit usw.

Am 31. August 2014 standen wir dann abends im Dunkeln schließlich noch an der Straße und haben uns überlegt, welches der Grundstücke, die für uns in Frage kämen, denn unser Favorit ist. Wir mussten uns endlich entscheiden, schließlich war um 24:00 Uhr Bewerbungsschluss ;).

Lange Rede, kurzer Sinn: Wir haben uns für ein 439m² großes Grundstück am Waldrand entschieden und eine alternative in derselben Reihe angegeben und das Abends per E-Mail eingereicht.

Drei Wochen später kam dann der positive Bescheid: Wir haben unseren Favoriten erhalten, hier die ersten Bilder:

Nun startet er, …

… unser eigener Hausbau-Blog in dem wir unsere Abenteuer beim Bauen unseres Einfamilienhauses in Pliezhausen festhalten möchten. In nächster Zeit versuche ich die Vorgeschichte noch zusammen zu fassen, da wir bereits ein Grundstück haben und kurz vor Vertragsabschluss mit einem Baupartner stehen.

Es fehlt eben nur noch die Vorgeschichte, die bereits im Juli 2014 begann :).